Lanai-Thai-Massage.

Get Adobe Flash player

Massage

Traditionelle Thai-Massage


Die traditionelle Thaimassage ist eine Energiearbeit, die wie andere östliche Methoden auch den gesamten Menschen also Körper und Geist im Blick hat. Diese wird auf sehr niedrigem Futon Betten praktiziert. Dies erlaubt der Masseurin ihr Körpergewicht optimal einzusetzen und durch die Übertragung von Druck, Kraft und Energie einen hohen Nutzen zu erzielen. Sie wird mittels Akupressur nach einem vorbestimmten Ablauf ausgeführt, wobei der Körper gedehnt, gestreichelt und geknetet wird und sich dabei entspannt. Mit den Fingern, Ellenbogen und Knien werden Energieknotenpunkte des Körpers bearbeitet und es wird ein lang anhaltendes körperliches Wohlbefinden erreicht. Die Techniken der traditionellen Thaimassage beeinflussen den ganzen Körper indem sie die Beweglichkeit steigert, oberflächliche und tiefe Spannungen lösen und die natürlichen Körperenergien wieder frei fließen lässt.



Aromaölmassage

Die Aromaölmassage stammt von traditioneller Thaimassage Techniken ab und wird mit angewärmten Ölen durchgeführt. Handflächen und Daumen stimulieren Druckpunkte auf Energielinien, revitalisieren die Muskulatur und verbessern die Blutzirkulation. Als Ganzkörpermassage aus Streichbewegungen und sanften Druck bietet sie wundervolle Entspannung mit wohlriechenden Ölen.



Rückenmassage




Die Massage konzentriert sich auf den Rücken- Nackenbereich um speziell die Belastungen, die durch sitzende Tätigkeit entstehen auszugleichen


Fußreflexzonen-Massage

Die Klassische Fußreflexzonenmassage basiert auf der Theorie, dass es für jeden Bereich des Körpers und jedes Organ eine entsprechenden Reflexpunkt oder eine Zone an den Füßen gibt. Indem diese Punkte und Zonen behandelt werden können Spannungen und Blockaden überall im Körper gelöst werden.







     

Kräuterstempelmassage




◾Lösen von Muskelverspannungen
◾Entspannende und stärkende Wirkung bei Stress
◾Linderung von Schmerzen im Rücken, Nacken oder Ischias
◾Linderung von rheumatischen Beschwerden und Gelenkproblemen
◾Erhöhung der Durchblutung und des Gewebestoffwechsels
◾Anregung der Hautzellenneubildung
◾Pflege der Haut